MARTIN-JAN​

NIJHOF

Bass

 

KRITIKEN

Elias von Mendelssohn in der Kreuzkirche Dresden.

"Die Elias Arie ,,Es ist genug" ist eine der wichtigsten Momente im Oratorium. Und so stellte sie Martin-Jan Nijhof auch heraus, sehr schlicht und innig. Der Bassist mit seiner beeindruckenden Opernstimme verlieh der Titelfigur in den so völlig unterschiedlichen Lebenssituationen stets glaubhafte Gestalt und war dank stimmlicher Macht eine idealbesetzung."

Von Mareile Hanns, Kultur am 21.01.2020

 

''Der aus der Niederlanden gekommene Martin-Jan Nijhof und seit 2016 Mitglied des Semperopern-Ensembles bekam mit dem deutschen Major Barone von Trombonok eine recht anspruchsvolle Aufgabe. Vor allem in der Schluss-Szene kann er seinen Kraftvollen satten Basbariton ordentlich einsetzen.''

IOCO Kultur im Netz 01.09.2019

''...Angelotti (Martin-Jan Nijhof mit starker Leistung)...''

Aus der Leipziger Internet Zeitung am 25.04.2018 von Martin Schöler.

''Sängerfest an der Semperoper: Christian Thielemann dirigiert Puccinis ,,Tosca'' ''

 

 

 

 

 

 

 

VORSTELLUNGEN

Gerolstein, Offenbach

Martin-Jan als Baron Grog

Semperoper Dresden

Dirigent: Jonathan Darlington

Regie: Josef E. Köpplinger

Dresden, 18 Uhr

 

 

Tosca, Puccini

Martin-Jan als Angelotti

Semperoper Dresden

Dirigent: Giampaolo Bisanti

Regie: Johannes Schaaf

Dresden, 19 Uhr

​Foto: Nilz Böhme

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now